eine Sachbearbeiterin/einen Sachbearbeiter (divers) für den Bereich Feuerwehr/Hilfeleistende/Ehrenamtliche/Pflegende

Zur Verstärkung unserer Hauptabteilung Rehabilitation und Entschädigung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Standort Düsseldorf

eine Sachbearbeiterin/einen Sachbearbeiter (divers) für den Bereich Feuerwehr/Hilfeleistende/Ehrenamtliche/Pflegende

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

  • Rechtliche Prüfung von Versicherungsfällen einschließlich der Ermittlungen vor Ort
  • Eigenverantwortliche Bearbeitung, Steuerung und Überwachung des Heilverfahrens bis hin zur Berufshilfe sowie des Reha-Managements
  • Betreuung Schwerstverletzter mit Beratung vor Ort
  • Zeitnahe und umfassende Feststellung sowie Erbringung von Sach-, Dienst- und Geldleistungen für diesen besonderen Personenkreis
  • Planung und Durchführung von Seminaren und Vorträgen für Mitgliedsunternehmen und Versicherte über Leistungen und Versicherungsschutz

Ihre Qualifikationen:

  • Abgeschlossene Hochschulbildung (Bachelor, Diplom FH) der Fachrichtung Sozialversicherung, idealerweise mit dem Schwerpunkt gesetzliche Unfallversicherung bzw. durch eine gleichwertige Qualifikation im Geltungsbereich der DGUV erworbene Kenntnisse oder abgeschlossene Hochschulbildung (1. juristische Staatsprüfung) der Fachrichtung Rechtswissenschaften, idealerweise mit dem Schwerpunkt Sozialrecht
  • Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt
  • Nachgewiesene berufliche Erfahrungen in der Gewährung von Geld-, Dienst- und Sachleistungen nach dem Sozialgesetzbuch VII (SGB VII), optimalerweise bei einem Unfallversicherungsträger
  • Aktuelle und umfassende Kenntnisse des SGB I, IV - VII, X und der angrenzenden Rechtsbereiche
  • Gültiger Führerschein der Klasse B

Sie bringen mit:

  • Adressaten- und kundenorientiertes Verhalten verbunden mit einer guten Kommunikationsfähigkeit
  • Ein kooperatives Teamverhalten, das geprägt ist durch Offenheit und ein hohes Maß an Kommunikationsbereitschaft
  • Zeitliche Flexibilität
  • Sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen (insbesondere Word, Excel, PowerPoint)

Darüber hinaus sind von Vorteil:

  • Anwenderkenntnisse in der Software GUSO²
  • Grundkenntnisse in der Vorbereitung und Durchführung von Seminaren und Vorträgen

Wir bieten Ihnen:

  • Eine unbefristete Vollzeitstelle mit einer Vergütung nach Entgeltgruppe 10 TVöD-VKA
  • Interessante und vielseitige Aufgaben in einer kollegialen Atmosphäre, verbunden mit attraktiven Arbeitszeitmodellen und einem flexiblen Gleitzeitkonto
  • Einen zukunftsorientierten Arbeitsplatz und eine Altersversorgung nach den Grundsätzen des öffentlichen Dienstes
  • Eine begleitende Einarbeitung sowie zielgerichtete Fort- und Weiterbildungen
  • Ein betriebliches Gesundheitsmanagement

Die Ausübung der Funktion durch entsprechende Teilzeitbeschäftigung ist möglich.

Die Unfallkasse NRW ist zertifiziert als Organisation, die sich erfolgreich und nachhaltig für die Chancengleichheit und Gleichstellung der Geschlechter im Beruf einsetzt.

Darüber hinaus unterstützt die Unfallkasse NRW die Ziele der UN-Behindertenrechtskonvention und setzt sich besonders für die Belange von Menschen mit Beeinträchtigungen ein. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden deshalb ausdrücklich begrüßt.

Kontakt und Information:
Für Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Heike Giersberg (Tel.: 0211 2808-2507), Leitung der Gruppe Feuerwehr/Hilfeleistende/Ehrenamtliche/Pflegende der Regionaldirektion Rheinland zur Verfügung.

Fragen zum Arbeitsverhältnis richten Sie bitte an Anette Wistuba (Tel.: 0211 9024-1469), Leitung Bereich Personalwirtschaft.


Haben wir Ihr Interesse geweckt?


Dann richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung unter Angabe der Kennziffer D-711-B mit folgenden Unterlagen

  • Bewerbungsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf (lückenlos)
  • Kopien aller Zeugnisse und abgelegter Prüfungen, Arbeitszeugnisse


bitte bis zum 22.11.2019 an:

Unfallkasse Nordrhein-Westfalen
Bereich Personalwirtschaft - Nicole Hohmann -
Sankt-Franziskus-Str.146
40470 Düsseldorf

Bei digitaler Bewerbung, E-Mail-Adresse bewerbung@unfallkasse-nrw.de, beachten Sie bitte Folgendes:

  • Benennung der genauen Stellenbezeichnung mit Angabe der Kennziffer in der Betreffzeile
  • Anhänge (z. B. Nachweise über Berufsabschlüsse, abgelegte Prüfungen etc.) sind als PDF-Datei (max. 3 MB und keine ZIP- oder EXE-Files) beizufügen

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir digitale Bewerbungen, die den o.g. Format nicht entsprechen, nicht berücksichtigen können.